Vorschau 2015: Top Independent Filme in 2015 (Teil 2)

Aus der Dokumentation © The Wolfpack Project LLC / Magnolia Pictures

Es hat leider ein wenig gedauert, aber nun habe ich endlich Zeit gefunden den zweiten Teil der kommenden Independent Filmhighlights 2015 zu schreiben. Den ersten Teil könnt ihr hier nachlesen.

Leider hat bisher keiner der hier vorgestellten Independent Filme einen offiziellen Starttermin in Deutschland.

Dark Places

Regie: Gilles Paquet-Brenner
Schauspieler: Chloë Grace Moretz, Charlize Theron, Christina Hendricks
Starttermin: unbekannt

In diesem Thriller jagt Charlize Theron den Mörder ihrer Familie. Der Film basiert auf dem Roman von Gillian Flynn, welche bereits mit “Gone Girl” ihr Talent für spannende und überraschende Geschichten bewiesen hat.

Green Room

Regie: Jeremy Saulnier
Schauspieler: Patrick Stewart, Imogen Poots, Anton Yelchin, Mark Webber, Alia Shawkat, Macon Blair, Joe Cole
Starttermin: unbekannt

Jeremy Saulnier’s letzter Film “Blue Ruin”, ein kompromißloser und realistischer Rachthriller, bekam sehr gute internationale Kritiken. Obwohl ich mich persönlich diesem Lob nicht ganz anschließen möchte, bin ich dennoch auf Jeremy Saulnier’s kommenden Thriller “Green Room” sehr gespannt. Der genaue Plot ist noch nicht bekannt. Der hervorragende Cast mit Patrick Stewart, Anton Yelchin, Alia Shawkat und Mark Webber lässt jedoch einiges erwarten.

Taxi

Regie: Jafar Panahi
Schauspieler: Jafar Panahi
Starttermin: unbekannt, Premiere auf der Berlinale 2015

In “Taxi” begleiten wir einen iranischen Taxifahrer bei seinem Arbeitstag in Teheran. Aufgrund eines Berufsverbots wurde der Film von Jafar Panahi heimlich gedreht. Auf der diesjährigen Berlinale wurde der Film den “Goldenen Bären” geehrt.

Advantageous

Regie: Jennifer Phang
Schauspieler: Jacqueline Kim, James Urbaniak, Freya Adams
Starttermin: unbekannt, Premiere auf dem Sundance 2015

Jennifer Phang’s Sci-Fi Drama wurde zu großen Teilen über die Crowdfunding Plattform Kickstarter finanziert. Beim diesjährigen Sundance Filmfestival wurde der Film mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnet.

The Wolfpack

Regie: Crystal Moselle
Schauspieler: Bhagavan Angulo, Govinda Angulo, Jagadisa Angulo
Starttermin: unbekannt, Premiere auf dem Sundance 2015

Mit “The Wolfpack” könnte Crystal Moselle eine überaus faszinierende und spannende Dokumentation gelungen sein. Sechs Brüder werden von ihren Eltern vollständig zu Hause unterrichtet. Eingesperrt und ferngehalten von der Gesellschaft sind Filme für die Brüder die einzige Möglichkeit, um die äußere Welt kennenzulernen. Die Dokumentation war ein Publikumshit auf dem Sundance Filmfestival und wurde als “Beste Dokumentation” ausgezeichnet.

Slow West

Regie: John Maclean
Schauspieler: Michael Fassbender, Kodi Smit-McPhee, Rory McCann
Starttermin: unbekannt, Premiere auf dem Sundance 2015

Im Regiedebüt von John Maclean spielt der großartige Michael Fassbender einen mysteriösen Reisenden, der einen 16-jährigen Jungen auf seiner Suche nach einer Frau durch das Amerika des 19.Jahrhunderts begleitet. Slow West hat bereits sehr gute Kritiken erhalten und auf dem Sundance Filmfestival 2015 den Grand Jury Prize gewonnen.

Digging for Fire

Regie: Joe Swanberg
Schauspieler: Rosemarie DeWitt, Orlando Bloom, Anna Kendrick, Sam Elliott, Brie Larson, Jake Johnson, Ron Livingston
Starttermin: unbekannt, Premiere auf dem Sundance 2015

Der neue Film des Indie-Veterans Joe Swanberg. Vor allem der Cast kann sich sehen lassen: Anna Kendrick, Orlanda Bloom, Brie Larson, Sam Rockwell, Jake Johnson und Rosemarie DeWitt sind nur eine kleine Auswahl des mit Stars gespickten Films. Wie bei den meisten Joe Swanberg Filmen geht es auch hier um die Themen Liebe und Beziehung.

Don Verdean

Regie: Jared Hess
Schauspieler: Sam Rockwell, Amy Ryan, Jemaine Clement
Starttermin: unbekannt, Premiere auf dem Sundance 2015

Sam Rockwell spielt den Bibelforscher und Archäologen Don, der von einem Pfarrer beauftragt wird, glaubensfördernde, alte Relikte im Heiligen Land zu finden. Nach einer erfolglosen Suche muss Don jedoch kreativ werden, um die gewünschten Stücke doch noch präsentieren zu können. Der Regisseur Jared Hess (u.a. Regisseur von Napoleon Dynamite) ist bekannt für ungewöhnliche und einzigartige Filme jenseits des Mainstreams. Mit “Don Verdean” scheint er diesen Ruf ein weiteres Mal rechtfertigen zu können.