Die größten Überraschungen der Oscar Nominierungen 2015

Die Oscar Nominierungen für 2015 sind da. Diesmal gab es einige Überraschungen, vor allem im Vergelich zu den kürzlich vergebenen Golden Globes. Die meisten Nominierungen hat BIRDMAN erhalten. So weit so gut, aber das THE GRAND BUDAPEST HOTEL ebenfalls mit neun Nominierungen bedacht wurde, ist schon eine kleine (positive) Überraschung.

Weitere Überraschungen sind:

  • Regisseurin Ava DuVernay (SELMA) wurde überraschenderweise in der Kategorie “Beste Regie” übergangen. Ava DuVernay wäre ansonsten die erste Schwarze gewesen, die eine Nominierung in dieser Kategorie erhalten hätte. Diese Entscheidung ist durchaus als fragwürdig zu bezeichnen.
  • Ebenfalls keine Nominierung für NIGHTCRAWLER und FOXCATCHER in der Kategorie “Bester Film”.
  • Die sechs Nominierungen für Clint Eastwood’s AMERICAN SNIPER u.a. in der Kategorie “Bester Film” und “Bester Hauptdarsteller” kamen doch etwas unerwartet.
  • Etwas seltsam ist auch, dass weder Jake Gyllenhaal (NIGHTCRAWLER) noch David Oyelowo (SELMA) eine Nominierung als “Bester Hauptdarsteller” erhalten haben.
  • LEGO – THE MOVIE hat unverständlicherweise keine Nominierung in der Kategorie “Bester Animationsfilm” erhalten. Die lässige Reaktion des Regisseurs Phil Lord auf diese Hiobsbotschaft, könnt ihr hier sehen.
  • Jennifer Aniston (CAKE) ging trotz hoher Erwartungen ebenfalls leer aus. Stattdessen wurde Marion Cotillard für TWO DAYS, ONE NIGHT nominiert.